Ergänzen und vertiefen Sie den Museumsbesuch mit pädagogisch maßgeschneiderten Materialien! Das Technische Museum Wien unterstützt Sie bei der Vorbereitung auf Ihren Museumsbesuch mit der Klasse.
Um eine intensivere Auseinandersetzung mit unseren spannenden Vermittlungsangeboten zu ermöglichen, bieten wir Vor- und Nachbereitungsmaterialien unterteilt in:
  • Pädagog_innen-Infoblatt
Das Infoblatt liefert Ihnen nähere Informationen zur Vermittlung, Experimente für die Klasse sowie Vorschläge zu relevanten Ausstellungen im Technischen Museum Wien. Ein Schlagwort-Index erleichtert die sprachliche Vorbereitung für Schüler_innen mit nicht deutscher Erstsprache. 
  • Vorbereitungs- und Nachbereitungsmaterial für Schüler_innen
Die Vorbereitungsblätter bieten Ihren Schüler_innen einen altersgemäßen Einstieg in das Thema. Mit Arbeitsaufträgen wird Interesse geweckt und auf die Erfahrungen der Schüler_innen aufgebaut. 
 
Das Nachbereitungsmaterial greift im Technischen Museum Wien gesehene Objekte und Inhalte auf und festigt das Erlebte. Damit lassen sich naturwissenschaftliche Phänomene und sozialgeschichtliche Vorgänge auf unterschiedliche Art verstehen und aneignen.
 
 Zu folgenden Vermittlungsangeboten gibt es Unterrichtsmaterial:
  • Bergwerksführung: 2.–4. und 5.–8. Schulstufe
  • Blubber-di-blubb: KG, Vorschule, 1. Schulstufe
  • Hochspannungsvorführung: 2.–4. und 5.–8. Schulstufe
  • Kette, Block und Beutel: 2.–6. Schulstufe
  • Das verrückte Labor: Vorschule
  • Industrielle Revolution: 5.–8. Schulstufe
  • Mediengeschichte – von der Tontafel zum Internet: 2.–4. und 5.–8. Schulstufe
  • Energie – von der Muskelkraft zum Kraftwerk: 2.–4. und 5.–8. Schulstufe
  • Mensch – Umwelt – Technik: 2.–4. und 5.– 8. Schulstufe
     

Feedback erwünscht!

Die Unterrichtsmaterialien sind gemeinsam mit Lehrer¬_innen ausgearbeitet worden, gestützt von zahlreichen Rückmeldungen engagierter Pädagog_innen. Unser Ziel ist, die Materialien stets zu erweitern – Vorschläge dazu sind herzlich willkommen! 
 
Viele Unterrichtsmaterialien wurden im Rahmen der Vermittlungsinitiative „Kulturvermittlung mit Schulen in Bundesmuseen 2011“ vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) gefördert und von KulturKontakt Austria begleitet.